L`éxtrait de fée und Songe Vert Absinth Detail

L`éxtrait de fée und Songe Vert Absinth

Detailansicht von L`éxtrait de fée und Songe Vert Absinth

L`éxtrait de fée und Songe Vert Absinth

Bei diesen außergewöhnlichen Absinthen, die nur in sehr kleiner Stückzahl hergestellt werden können, wurde der Schwerpunkt vor allem auf den Thujongehalt und seine berauschende Wirkung gelegt. Bei vielen Absinthen wird behauptet, daß sie bis zu 35 mg/Kg Thujon beinhalten würden, aber genau das "bis zu" macht den Unterschied aus. Der vorher stärkste legale Absinth beinhaltete 31 - 35 mg/Kg Thujon. Bei diesen neuen Sorten sind wir in unserer 7 monatigen Entwicklungsarbeit fast bis an die legale Grenze gegangen: Wir können jetzt die sehr knappe Toleranz von 33 - 35 mg/Kg Thujon einhalten. Bei vielen Konkurrenzprodukten wurde bei Chargenuntersuchungen ein Thujongehalt von max. 31,8 mg/Kg festgestellt. Bei unserer ersten Chargenuntersuchung bei Songe Vert, das die erste serienproduzierte Charge (ca. 220 Flaschen) bei diesem Absinth darstellt, war das Ergebnis: 34,074 mg Thujon pro Kg!!

Natürlich kann man diese sehr knappe Toleranz nur einhalten, wenn man auch dementsprechend oft mißt! Dies erklärt auch den höheren Preis dieser Bitterspirituosen. Aber man kann sich dann auf jeden Fall sicher sein, daß einem der hohe Thujonwert nicht nur vorgespiegelt wird!

Bei der Herstellung werden ausschließlich Naturprodukte verwendet. Zur Grünfärbung, das diese Produkte von Gottesauge und Tempel Absinth unterscheidet, werden nur absinthtypische Kräuter, unter anderem Isoop, eingesetzt. Andere Absinthhersteller verwenden oft Spinat oder Brennesselextrakt, die aber den Geschmack negativ beeinflussen. Auf solche Bestandteile wurde hier bewußt verzichtet!

Der Geschmack ist bestimmt durch die Kräuter, die in diesen speziellen Getränken verwendet werden. Weitere Angaben zu den einzelnen Kräutern wollen wir aus bestimmten Gründen nicht verraten. Die Kräuterzusammensetzung resultiert auch aus der sehr hohen Wirkung dieser Absinthe, da wir davon überzeugt sind, daß nicht nur der Thujongehalt zu der absinthtypischen Berauschung beiträgt. Ein Hill´s Absinth z.B. Hat nur ca. 3 mg Thujon, aber eine hohe Wirkung, wenn man ihn mit anderen 70% vol. Alkohol enthaltenden Absinthen vergleicht, die mehr Thujon beinhalten. Warum?

Auch deshalb wurde in der langen Entwicklungszeit dieser außergewöhnlichen Absinthe getestet und getestet.

Unterschied zwischen Songe Vert und L´ éxtrait de fée Absinth:

Songe Vert Absinth: Relativ niedriger Anisgehalt.

L´éxtrait de fée Absinth: Enthält mehr Anis, ohne aber den Anisgeschmack zu vordergründig werden zu lassen.

Wie schmecken Ihnen diese zwei aussergewöhnlichen Absinthe?

sehr gut
gut
mittelmässig
weniger gut
schlecht
sehr schlecht

Welcher schmeckt Ihnen besser - Songe Vert oder L`éxtrait de fée?

L`éxtrait de fée Absinth
Songe Vert Absinth

L`éxtrait de fée ABSINTH

SONGE VERT ABSINTH